Alles Lob gebührt Allah, dem Herrn der Welten, dem Barmherzigen, dem Erhörer der Bittgebete und Frieden und Segen seien auf unserem geliebten und bescheidenen Propheten Muhammad, seiner Familie und seinen Gefährten.

Wenn in diesen „modernen“ Zeiten über die Ehe gesprochen wird, sind die Muslime entsetzt, weil sie sich Bilder einer arrangierten Ehe vorstellen, weil sie versuchen diesen „perfekten“ Gefährten zu finden, wie hoch die finanzielle Last sein wird usw.

Die Realität ist, dass der Islam gekommen ist, um diese Probleme zu lösen, nicht um sie zu verschlimmern, auch wenn wir unglücklicherweise unsere Traditionen und Sitten in den Islam eingebaut haben, sodass die Ehe für einen Mann zu einer äußert großen Sorge geworden ist anstatt zu einer reizenden Erfahrung.

Der muslimische Jugendliche findet in einer freien, pervertierten und verdorbenen westlichen Gesellschaft viele Versuchungen und Prüfungen, als eine Folge des freien Vermischens mit dem anderen Geschlecht, denen er gegenüberstehen und die er bewältigen muss. Er muss ständig diesen Versuchungen widerstehen, die ihm auf den Straßen, in den Medien und auf der Arbeit entgegen geworfen werden. Und so hallt die Weisheit des Propheten sallallahu 'alaihi wa sallam wieder, als er sagte: „O ihr jungen Leute, wer von euch in der Lage ist, den Pflichten der Ehe nachzugehen, der soll heiraten denn dies hilft, die Blicke (zu anderen Frauen) zurückzuhalten und die Keuschheit vor Schändlichkeiten zu wahren. Wer aber dies nicht zu tun vermag, der soll fasten denn es ist eher für ihn ein Schutz (vor sündhafter Handlung)!“(Bukhari)

Wenn du die Ehe ernsthaft in Betracht ziehst, solltest du dir selbst Fragen stellen, welche Art von Frau du möchtest, welche Eigenschaften sie haben sollte, um eine islamische und friedliche Familie zu gründen, und wie du weißt, wer sie ist. Als Muslime glauben wir, dass Allah das beste für uns will und dass Sein Prophet sallallahu 'alaihi wa sallam dies in seinem ganzen Leben veranschaulicht hat. So wisse, dass wir durch das Befolgen des Rates unseres eigenen Schöpfers, und Seines geliebten Dieners, nur erfolgreich sein können.


Wen heiraten?

Der Islam klärt, welche Art von Frau, du suchen solltest. Der Prophet sallallahu 'alaihi wa sallam sagte: „Bei einer Heirat wird die Frau gewöhnlich wegen viererlei Gründe begehrt sein: Wegen ihres Vermögens, ihrer Abstammung, ihrer Schönheit und ihrer Frömmigkeit. Nehmet also einen glücklichen Ausgang mit der Frau, die fromm ist, damit deine Hände zu einem beachtlichen Gewinn gelangen.“ (Bukhari) Dies definiert ganz speziell, welche Art von Gefährtin wir uns nur suchen sollen, denn falls wir sie für etwas anderes als ihre religiöse Frömmigkeit heiraten, ist unsere Ehe dazu verdammt, in Elend zu stürzen.

Es ist wahr, dass es schwer ist, Schönheit und Charme zu widerstehen, jedoch hält Schönheit nicht ewig an und garantiert einem nicht, ihre Gehorsamkeit und Religiösität. Das Vermögen ist dynamisch, und so es ist auch mit dem weltlichen Status. Jedoch wird die Familie aufgrund der Religion eine starke Grundlage haben. Und es kann sein, dass du durch deine Niyyah, sie für ihre Religion zu heiraten, den Rest irgendwie erhalten wirst.

In einem anderen Hadith sagte der Prophet sallallahu 'alaihi wa sallam: "Das irdische Leben ist ein (vergänglicher) Genuss. Das Beste an diesem Genuss ist eine tugendhafte Ehefrau." (Muslim) Stell dir vor! Nichts in dieser Welt ist so kostbar wie eine tugendhafte Frau! Dieser Punkt wurde oft von unserem Propheten sallallahu 'alaihi wa sallam betont, der, als er gefragt wurde, welche drei Dinge er am meisten liebt, eine rechtschaffene Frau erwähnte.

Einst wurde folgende Ayah offenbart:


وَالَّذِينَ يَكْنِزُونَ الذَّهَبَ وَالْفِضَّةَ وَلاَ يُنفِقُونَهَا فِي سَبِيلِ اللّهِ فَبَشِّرْهُم بِعَذَابٍ أَلِيمٍ يَوْمَ يُحْمَى عَلَيْهَا فِي نَارِ جَهَنَّمَ فَتُكْوَى بِهَا جِبَاهُهُمْ وَجُنوبُهُمْ وَظُهُورُهُمْ هَـذَا مَا كَنَزْتُمْ لأَنفُسِكُمْ فَذُوقُواْ مَا كُنتُمْ تَكْنِزُون

Und jenen, die Gold und Silber horten und es nicht für Allahs Weg verwenden - ihnen verheiße schmerzliche Strafe. An dem Tage, wo es (Gold und Silber) im Feuer der Dschahannam glühend gemacht wird und ihre Stirnen und ihre Seiten und ihre Rücken damit gebrandmarkt werden (, wird ihnen gesagt): "Dies ist, was ihr für euch selbst gehortet habt; kostet nun, was ihr zu horten pflegtet." [Sura At-Taubah (9) Ayat 34+35]

Umar radiyAllahu anhu wurde zitiert, dass er dies sagte. Als diese Ayah offenbart wurde, näherte er sich dem Propheten sallallahu 'alaihi wa salaam, um vorzutragen, dass diese Ayah schwer bei den Sahaba wiegt. RasulAllah sallallahu 'alaihi wa sallam wiederholte, dass die beste Sache, die bewahrt werden sollte, eine hingebungsvolle Ehefrau ist, die einem Freude bereitet, wenn man sie sieht, Aufforderungen unverzüglich gehorcht und auf sich selbst und den Besitz des Mannes aufpasst, wenn er weg ist.

Abu Bakr fragte einst RasulAllah sallallahu 'alaihi wa sallam, was das beste ist, was man bewahren kann und er sallallahu 'alaihi wa sallam antwortete: „Die Zunge im Gedenken Allahs, das Herz voller Dankbarkeit und eine tugendhafte Frau, die einen in rechtschaffenen Taten unterstützt.“ Schau, wie kostbar solch eine Frau in den Augen Allahs ist! Wie kann ein Mann unglücklich mit solch einer Person leben.


Eigenschaften einer tugendhaften Frau

In Ordnung, sagst du, du hast mich überzeugt, aber was macht sie eigentlich zu einer tugendhaften Frau? Die Antwort ist ganz einfach: Allah selbst hat jene Eigenschaften im Qur'an beschrieben, die am meisten von Ihm geliebt werden und in den Ahadith gibt es zahlreiche Berichte über die tugendhaften Eigenschaften einer frommen Frau.

Im Folgenden sind einige Ayat über die Eigenschaften einer Frau, nach der du suchen solltest, so nehme diese großartigen und würdigenden Eigenschaften in Kenntnis.

وَالطَّيِّبَاتُ لِلطَّيِّبِينَ وَالطَّيِّبُونَ لِلطَّيِّبَاتِ

Und gute Frauen sind für gute Männer, und gute Männer sind für gute Frauen; [Sura An-Nur (24) Ayah 26]

فَالصَّالِحَاتُ قَانِتَاتٌ حَافِظَاتٌ لِّلْغَيْبِ بِمَا حَفِظَ اللّهُ

Darum sind tugendhafte Frauen die Gehorsamen und diejenigen, die (ihrer Gatten) Geheimnisse mit Allahs Hilfe wahren. [Sura An-Nisa' (4) Ayah 34]

عَسَى رَبُّهُ إِن طَلَّقَكُنَّ أَن يُبْدِلَهُ أَزْوَاجاً خَيْراً مِّنكُنَّ مُسْلِمَاتٍ مُّؤْمِنَاتٍ قَانِتَاتٍ تَائِبَاتٍ عَابِدَاتٍ سَائِحَاتٍ ثَيِّبَاتٍ وَأَبْكَاراً

Vielleicht wird sein Herr ihm, wenn er sich von euch scheidet, an eurer Stelle bessere Frauen als euch geben, muslimische, gläubige, gehorsame, reuige, fromme, fastende (Frauen), Thaiyibat und Jungfrauen. [Sura At-Tahrim (66) Ayah 5]

Und dann ist in Sura Ahzab eine Liste voll von jenen Eigenschaften, die von Allah geliebt werden, Eigenschaften, die im Übrigen sowohl bei Männern als auch bei Frauen vorhanden sein sollten. Also, mein lieber Bruder, wähle sie nach den folgenden Eigenschaften:

Eine muslimische Frau
Eine gläubige Frau
Eine gehorsame Frau
Eine wahrhaftige Frau
Eine geduldige Frau
Eine demütige Frau
Eine Frau, die Almosen gibt
Eine Frau, die fastet
Eine Frau, die ihre Keuschheit wahrt
Eine Frau, die Allahs häufig gedenkt

Unter den vier vollkommenen Frauen war Maryam. Sie wurde von Allah aufgrund ihrer religiösen Eigenschaften geliebt:

يَا مَرْيَمُ اقْنُتِي لِرَبِّكِ وَاسْجُدِي وَارْكَعِي مَعَ الرَّاكِعِينَ

O Maria, sei vor deinem Herrn voller Andacht und wirf dich nieder und beuge dich mit den Sich-Beugenden." [Sura Ali-Imran (3) Ayah 43]

Eine andere war die Frau vom Pharao - Asia:


وَضَرَبَ اللَّهُ مَثَلاً لِّلَّذِينَ آمَنُوا اِمْرَأَةَ فِرْعَوْنَ إِذْ قَالَتْ رَبِّ ابْنِ لِي عِندَكَ بَيْتاً فِي الْجَنَّةِ

Und Allah legt denen, die glauben, das Beispiel von Pharaos Frau vor, als sie sagte: "Mein Herr, baue mir bei Dir ein Haus im Paradies. [Sura At-Tahrim (66) Ayah 11]

Der Prophet sallallahu 'alaihi wa sallam liebte seine Frauen aufgrund ihrer religiösen Eigenschaften. Aischa berichtete einmal über die großartigen Eigenschaften von Zainab: „Zainab Bint Jahsch, Gattin des Propheten zu ihm, die fast den gleichen hohen Rang wie meinen bei dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, hat. Ich sah niemals eine so fromme Frau, so gottesfürchtig, so wahrhaft bei ihren Reden, so großzügig, die die verwandtschaftliche Bände bewahrt, und so hart arbeitet, um Wohltaten zu erweisen, und um Allah, Dem Erhabenen nahe zu sein, wie Zainab.“ (Muslim) Ahh, du denkst, dass du niemals so eine Frau finden wirst! Wenn das wahr wäre, dann hätte Allah sie überhaupt erst gar nicht beschrieben und erst recht nicht jene Eigenschaften, die von den Frauen ausgehen, die oben beschrieben wurden. Der Islam beschäftigt sich mit der Realität, nicht mit einer Fiktion. Sicherlich existiert die perfekte Frau nicht, denn


ِ فَإِن كَرِهْتُمُوهُنَّ فَعَسَى أَن تَكْرَهُواْ شَيْئاً وَيَجْعَلَ اللّهُ فِيهِ خَيْراً كَثِيراً

wenn ihr Abscheu gegen sie empfindet, empfindet ihr vielleicht Abscheu gegen etwas, in das Allah reiches Gut gelegt hat. [Sura An-Nisa' (4) Ayah 19]

Bedenke, dass auch du nicht perfekt bist!


Wissen, wer sie ist

Um die tugendhafte Frau zu finden, gibt es zwei Schritte, die man gehen muss. Der erste stützt sich auf deine eigene Beobachtung. In Sura An-Nur, fordert Allah die gläubigen Frauen dazu auf, dass sie „ihre Blicke zu Boden schlagen und ihre Keuschheit wahren und ihren Schmuck nicht zur Schau tragen sollen“. Und dass „sie ihre Füße nicht so (auf den Boden) stampfen (sollen), dass bekannt wird, was sie von ihrem Schmuck verbergen.“[Sura An-Nur (24) Ayah 31]

Wenn du eine Frau bemerkst, die sich schamhaft verhält, nicht zu sehr durch ihre Taten auffällt (indem sie ihre Stimme unter Männern senkt), eine, die versucht ihre Anziehungskraft zu verstecken (was ihre äußere Schönheit genauso wie ihren inneren Charme betrifft), dann weißt du, dass sie einige dieser edlen Eigenschaften besitzt. Wenn du eine Frau siehst, die schamlos flirtet, unbesorgt über ihre enthüllende Kleidung ist, und sich frei mit Männern unterhält, halte dich fern von ihr. Ich bin mir sicher, wenn du heiratest, möchtest du, dass deine Frau ihre Liebe dir widmet und nicht 20 anderen „nur guten Freunden“.

Durch einfaches Beobachten kannst du einen flüchtigen Blick über ihre Art erhaschen; zum Beispiel wie sie steht, wenn sie sich unterhaltet, wie sie es mit dem Blickkontakt hält, ihre Kleidung, wo sie ihre Zeit verbringt etc. Schaue nach ihren Stärken und lege kein Gewicht auf ihre Schwächen. Nach all dem müssen wir dennoch zum wichtigsten Thema kommen. Du kannst sie anschauen, so viel du willst, du kannst einen privaten Ermittler einsetzen, der ihre Bewegungen aufzeichnet, du kannst ihre Tagebücher lesen (was ich alles als extrem und unislamisch finde), und trotzdem kennt niemand ihr Herz und ihre Absichten, mein lieber Bruder, niemand weiß, ob sie ungehorsam wird oder religiöser, oder ob ihr zueinander passt, außer Allah.


Vertrauen auf Allah

Wir wählen unsere Ehefrau für ihre beständigen Werte aus; nämlich ihre religiöse Hingabe, ihre Rechtschaffenheit, ihren Charakter, etc. Aber glaube mir, wenn wir selbst versuchen, eine Ehe zu schließen, dann müssen wir schon fast sicher sein, dass es misslingt, denn wir haben kein Wissen. Allah liebt einen Diener, wenn er sein Vertrauen auf Ihn setzt. Wenn wir das so tun, zeigt es, wie sehr wir auf die Hilfe von Ihm angewiesen sind, und beweisen unsere Aufrichtigkeit gegenüber Ihm, und stellen fest, dass wir sein unendliches Wissen und seine unendliche Weisheit anerkennen. Der Islam wird mit einem Haus verglichen, und meiner Meinung nach, festigt das Haus nichts so gut, wie das Setzen des Vertrauens auf Allah.

Jabir ibn 'Abdullah , Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete: „Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, lehrte uns, um Eingebung zur richtigen Entscheidung (bei Allah) zu bitten, wie er uns auch die Suren des Qur`an lehrte, indem er sagte: „Wenn einer von euch etwas vorhat, dann soll er ein Gebet verrichten, das aus zwei Rak`a besteht und nicht zu den Pflichtgebeten gehört, und anschließend sprechen: „Allahumma inni astachiruka bi-`ilmika, wa astaqdiruka bi-qudratika, wa-as´aluka min fadlika-l`adim. fa innaka taqdiru wa-la aqdir, wa-ta`lamu wa-la a`lam, wa anta `allamu-l-guyub. Allahumma, inn kunta ta`lamu anna hatha-l-amra chairun li fi dini wa-ma`aschi, wa-`aqibati amri (oder sagt: `adschili amri wa-adschilihi), fa-qdurhu li, wa-yassirhu li, thumma barik li fih. Wa inn kunta ta`lamu anna hatha-l-amra scharrun li fi dini wa-ma´aschi, wa-`aqibati `Amri (oder sagt: adschili amri wa-adschilihi), fas-rifhu `anni was-rifni `anhu, wa-qdur liya-l-chaira haithu kan, thumma-r-dini bih.“ (Bukhari)

Ich bin überrascht über die Kritik, die dieser Du'a entgegen gebracht wird, und über die Nachlässigkeit von ihr. Wir sind Menschen, machtlos in diesem Leben, nur kenntnisreich genug um zu überleben. Warum sollten wir uns dann nicht an Allah wenden und Seine vollkommene Hilfe ersuchen, wann immer wir sie benötigen? Allah antwortet auf den Ruf Seines Dieners, wenn er um Rechtleitung bittet und wir sind schließlich bestrebt, etwas zu tun, um Ihn zufrieden zu stellen. Viele falsche Meinungen existieren bezüglich Istikharah. Viele Muslimen beten, lese die Du'a und legen sich ins Bett und erwarten einen Traum, der ihnen ihre zukünftige Frau zeigt oder was ihre Lieblingsfarbe ist und einige andere verrückte Vorstellungen. Das ist nicht der Sinn dieses Gebets.

Das Ergebnis von Istikhara kann viele Formen einnehmen. Grundsätzlich gehst du nach deinen Gefühlen, ob du dich nun besser fühlst oder nicht. Genauso kannst du vielleicht beobachten, ob sich Dinge geändert haben, entweder für oder gegen dich. Schließlich kannst du, als eine wunderschöne Gnade von Allah, mit einem Traum beschenkt werden. Wisse, dass du dem Ergebnis von Istikharah folgen musst, denn die Zuwiderhandlung ist gleichbedeutend mit der Ablehnung der Rechtleitung Allahs, nach der du gebeten hattest.

Zunächst solltest du deinen Kopf frei machen, und nicht schon eine Entscheidung für dich getroffen haben und dann werden die Ergebnisse bereitwillig folgen. Der Prophet sallallahu 'alaihi wa sallam schickte Zainab eine Heiratsanfrage. Sie weigerte sich sofort, die Anfrage zu akzeptieren, indem sie ihre Absicht ausdrückte, diese Angelegenheit Allah zu überlassen: „Ich tue nichts, bis ich um den Willen meines Herrn gebeten habe“. Allah, der der die Bitten erhörende, antwortete auf ihre Bitte nach Hilfe und offenbarte eine Ayah, der die Ehe billigte.

Wir könnten schockiert sein aufgrund ihrer Verweigerung, die Anfrage von demjenigen zu akzeptieren, der der beste Ehemann, den eine Frau haben kann, ist. Jedoch erkannte sie, dass nur Allah es ist, der weiß, wie erfolgreich solch eine Ehe sein wird, und als ein Zeichen der Würdigung, ist diese Antwort nun in unserem Heiligen Buch erhalten.

Der Prophet sallallahu 'alaihi wa sallam sagte einmal zu 'Aischa:

„Ich habe dich im Traum gesehen. Der Engel brachte dich eingehüllt in einem Seidentuch und sagte zu mir: "Das ist deine Frau!“ Ich nahm das Tuch von deinem Gesicht ab und sah, dass du diese Frau bist. Da sagte ich zu mir: „Wenn dieses (Vorzeichen) von Allah ist, so wird Er es vollenden!““(Bukhari)

Die Ehe ist ein ernster Schritt und erfordert die richtige Einstellung. Wenn die Ehe die Hälfte der Religion erfüllt, sollte dann diese Hälfte nicht die beste sein? Eine Frau, die für die falschen Gründe geheiratet wird, kann die muslimische Familie nur schwächen. Bedenke, dass sie deine lebenslange Gefährtin sein wird, die Erzieherin deiner Kinder.

Heirate sie nicht für ihr weltliches Vermögen, sondern für ihren Reichtum in islamischer Weisheit und islamischem Wissen. Ihr Status in diesem Leben ist bloß eine Illusion, so wähle sie für ihren Rang in Allahs Augen. Schönheit ist nur oberflächlich, aber die Schönheit ihres Iman ist transzendent. Wenn du Allah um eine Frau bittest, bitte Ihn bei Seinen schönsten Namen, so wie Er es uns befohlen hat:

وَلِلّهِ الأَسْمَاء الْحُسْنَى فَادْعُوهُ بِهَا

Und Allahs sind die Schönsten Namen; so ruft Ihn mit ihnen an. [Sura Al-'Araf (7) Ayah 180]

Bitte um eine Gefährtin, die fromm, rechtschaffen, geduldig, usw ist. Gehöre zu jenen, die sagen:

رَبَّنَا هَبْ لَنَا مِنْ أَزْوَاجِنَا وَذُرِّيَّاتِنَا قُرَّةَ أَعْيُنٍ وَاجْعَلْنَا لِلْمُتَّقِينَ إِمَاماً

"Unser Herr, gewähre uns an unseren Frauen und Kindern Augentrost und mache uns zu einem Vorbild für die Gottesfürchtigen. [Sura Al-Furqan (25) Ayah 74]

Ich kann keine bessere Schlussfolgerung daraus entnehmen als dass ich sagen kann, dass du dein Vertrauen auf Allah setzen musst. Du musst Vertrauen auf Seine Interessen für uns haben, und Seine Fähigkeit uns zu helfen.

Allah sagt:

َ فَتَوَكَّلْ عَلَى اللّهِ إِنَّ اللّهَ يُحِبُّ الْمُتَوَكِّلِينَ

Dann vertrau auf Allah; denn wahrlich, Allah liebt diejenigen, die auf Ihn vertrauen. [Sura Ali-Imran (3) Ayah 159]

Möge Allah uns in unseren aufrichtigen Bestrebungen helfen, Seine Befehle und den Weg Seines geliebten Dieners zu befolgen, und uns Ehefrauen bestimmen, die Er liebt.


وَإِذَا سَأَلَكَ عِبَادِي عَنِّي فَإِنِّي قَرِيبٌ أُجِيبُ دَعْوَةَ الدَّاعِ إِذَا دَعَانِ فَلْيَسْتَجِيبُواْ لِي وَلْيُؤْمِنُواْ بِي لَعَلَّهُمْ يَرْشُدُونَ

Und wenn dich Meine Diener über Mich befragen, so bin Ich nahe; Ich höre den Ruf des Rufenden, wenn er Mich ruft. Deshalb sollen sie auf Mich hören und an Mich glauben. Vielleicht werden sie den rechten Weg einschlagen. [Sura Al-Baqara (2) Ayah 186]


Und Allah ta'ala weiß es immer am besten...

Von Ibrahim Abu Khalid Übersetzt von Umm Rumman bint Muhammad